Alle Beiträge dieses Autors

Jenseits des Holocausts

31. Juli 2010 | Von rrauch
Jenseits des Holocausts

Die neue Dauerausstellung in der Alten Synagoge Essen will Juden nicht nur auf ihre Rolle als Opfer der NS-Zeit reduzieren. Stattdessen soll ein vielseitiger jüdischer „Way of life“ präsentiert werden. Museumsleiterin Edna Brocke erklärt, warum. Von Raphael Rauch und Ronja von Wurmb-Seibel



Liveticker: Jugendkulturfestival mit Trauerflor

31. Juli 2010 | Von rrauch
Liveticker: Jugendkulturfestival mit Trauerflor

KULTruhr berichtet live vom Jugendkulturfestival in Mülheim an der Ruhr. Von Raphael Rauch



Mit Polizeieskorte zur Hagia Sophia

31. Juli 2010 | Von rrauch
Mit Polizeieskorte zur Hagia Sophia

Der Holländer Simon Wintermans, 45, hat die drei europäischen Kulturhauptstädte 2010 per Fahrrad kennen gelernt. Von Essen aus radelte er über seine Wahlheimat Pécs bis nach Istanbul. Ein Interview über seine abenteuerliche Tour, die Gletscher von Montenegro und darüber, warum er nie in Essen leben könnte. Interview: Raphael Rauch



KULTruhr testet die Essener Stadtrundfahrten

31. Juli 2010 | Von rrauch
KULTruhr testet die Essener Stadtrundfahrten

Die Höhepunkte einer Stadt in 100 Minuten – das versprechen die Essener Stadtrundfahrten. Seit Mai gibt es das Angebot, in Doppeldeckerbussen durch Essen zu fahren und in die wechselvolle Geschichte einzutauchen. KULTruhr hat die Stadtrundfahrt getestet. Von Raphael Rauch



Nibelungen unter freiem Himmel

29. Juli 2010 | Von rrauch
Nibelungen unter freiem Himmel

Diese Woche steht Oberhausen im Zentrum von Ruhr 2010: Die Stadt ist eine Woche lang “Local Hero” und wartet mit vielen Kulturveranstaltungen auf. Eines der Höhepunkte: Die Nibelungen als Freilichttheater auf dem Altmarkt. Am Mittwochabend hat das Spektakel stattgefunden – KULTruhr TV war dabei. Von Raphael Rauch und Annika Witzel



Kunst im Knast

28. Juli 2010 | Von rrauch
Kunst im Knast

Die Kulturhauptstadt ist auch an ungewöhnlichen Orten anzutreffen. „Graffiti und Justiz“ heißt ein Projekt, in dem Gefangene der Justizvollzugsanstalt Moers-Kapellen ein großes Graffito gestalten – ganz legal und mit professioneller Unterstützung. Von Raphael Rauch



Finissage: “Das schönste Museum der Welt”

27. Juli 2010 | Von rrauch
Finissage: “Das schönste Museum der Welt”

Seit März war sie der Besuchermagnet in Essen: Die Ausstellung “Das schönste Museum der Welt” im Museum Folkwang. Am Sonntag ist sie zu Ende gegangen. Das Museum zeigte Werke, mit denen der Gründer Karl Ernst Osthaus die Sammlung um die Jahrthundertwende aufgebaut und Weltruf erlangt hatte. Zur Finissage zieht Pressesprecher Hendrik von Boxberg Bilanz. Interview: Raphael Rauch